Die Geschichte

es war einmal...

eine handvoll Musiker/innen, die zusammen an einem Kulturfestival auf dem Basler Kasernenareal zu improvisieren begannen...

Voix du Bois wurde im Sommer 2001 ins Leben gerufen und besteht aus Musiker/innen aus Basel. Die Bandmitglieder bringen Wurzeln aus verschiedenen ländern Europas und Afrikas mit.

Die Texte von Seydou Badji beinhalten Botschaften für mehr Toleranz, gegen Rassismus und ein Engagement für mehr Frieden auf der Welt. Gemeinsam mit populären Melodien und Rhythmen aus Westafrika bilden sie den Ausgangspunkt für die eigen kreierten Stücke:

senegalesischer Mbalax, Mali-blues, Hits aus Burkinafaso, gewürzt mit Reggae, Rumba, Funk und Afro-Beat -

Musik, die zum Tanz einlädt!

 

Voix du Bois sind:

Seydou Badji - vocals, perkussion

Lucia Vetterli - balafon, perkussion, vocals

Flavio Matiz - gitarre, perkussion, vocals

Thekla Michel - saxophon, flöte, vocals

Michael Mankell - bass

Manuel Zimmermann - drums